1

Im laufenden Jahr wurden in Thüringen auf 103.000 ha Ölsaaten angebaut, davon 49.000 ha für den Food- und 54.000 ha für den Non-Food-Bereich. Dies teilt die Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft, Jena, mit. Es sei durchaus möglich, hieß es zum 7. Thüringer Bioenergietag in Dornburg, den Anbau von Non-Food-Raps auf 63.000 ha auszubauen. Bei einem Durchschnittsertrag von 3,5 t/ha könnten dann zum Beispiel 75 Mio. l Biodiesel pro Jahr erzeugt werden. Zur Verwendung von fester Biomasse zur Energiegewinnung hieß es, dass derzeit 4.286 Biomasseheizungen betrieben werden. Biogas als weitere Energiequelle, wird in 11 Anlagen hergestellt. (Bm)
stats