1

Die französische Weizen- und Maisernte 2006 wird voraussichtlich noch kleiner ausfallen als bisher geschätzt. Das französische Getreideamt Onigc, Paris, hat heute seine Prognose für Weichweizen gegenüber dem Vormonat um 400.000 t auf 33,6 Mio. t verringert. Im Vergleich zur Vorjahresernte beträgt das Minus jetzt 3,7 Prozent. Für Mais erwartet die Onigc eine Erntemenge 2006 von 12,2 Mio. t. Das sind 200.000 t weniger als in der Septemberschätzung. Gegenüber dem Vorjahresergebnis errechnet sich ein Minus von 10 Prozent. Für Gerste hingegen schätzt die Onigc mit 10,5 Mio. t eine um 200.000 t höhere Erntemenge als im September. Im vergangenen Jahr waren in Frankreich 10,4 Mio. t Gerste geerntet worden. (sta)
stats