Mehr Hilfen für Frankreichs Schweinehalter

1

Das französische Landwirtschaftsministerium will die Hilfen für in Not geratene Schweinehalter um 10 Mio. € erhöhen. Insgesamt stellt die Regierung damit 16 Mio. € zur Verfügung, berichtet Agra Europe London. Vorrangig sollen hochverschuldetet Erzeuger, Junglandwirte und Halter, die erst kürzlich investiert haben, in den Genuss der Unterstützung kommen. Im Dezember vergangenen Jahres hatte die Regierung bereits Steuerstundungen und niedrige Kreditraten für Schweinehalter, die auf Grund der Preissituation in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, veranlasst. (AW)
stats