Österreichs Bauern haben 2008 mehr Milch an die Molkereien geliefert. Die Milchmenge stieg im Vorjahresvergleich um 2 Prozent auf insgesamt 2,72 Mio. t. Der Anteil an Biomilch verzeichnete dabei einen noch deutlicheren Zuwachs. Die Erzeugerpreise begannen nach dem starken Anstieg 2007 im vergangenen Jahr kontinuierlich zu sinken. Diese Talfahrt setzte sich auch 2009 weiter fort, heißt es in dem jetzt veröffentlichten „Jahresbericht 2008 für Milch und Milchprodukte" der Agrarmarkt Austria (AMA) in Wien. (az)
stats