1

Ein "System verdichteter Preise" soll für mehr Transparenz am Schweinemarkt sorgen. Dazu ist ein "Verein für aktuelle Marktfragen in der Fleischerzeugung" gegründet worden. Vier private und drei genossenschaftliche Schlachtunternehmen gehören zu den Gründungsmitgliedern, berichtet die Allgemeine Fleischerzeitung in ihrer heutigen Ausgabe. Vorsitzender des Vereins ist Jürgen Lersch, Einkaufsleiter bei der Norddeutschen Fleischzentrale (NFZ), Hamburg. In dem Verein sollen künftig auch Vertreter der Landwirtschaft mitarbeiten. Dies sei Voraussetzung für eine Genehmigung durch das Kartellamt. (ED)
stats