Mehr Winterweizen und Raps


In Deutschland dürfte im Herbst der Anbau von Winterweizen und Raps ausgedehnt worden sein, wogegen Wintergerste Fläche verloren hat. Das Hamburger Handelshaus Toepfer International schätzt in seinem aktuellen Marktbericht die deutsche Winterweizenfläche zur Ernte 2010 auf rund 3,3 Mio. ha. In diesem Jahr sind rund 3,2 Mio. ha angebaut worden. Für Winterraps erwartet das Handelshaus zur Ernte 2010 ebenfalls eine leichte Ausdehnung auf rund 1,5 Mio. ha (Vorjahr 1,46 Mio. ha). Der Ölsaatenverband Ufop hatte noch im November eine praktisch unveränderte Fläche geschätzt. Für Wintergerste rechnet Toepfer International zur Ernte 2010 mit einer Einschränkung auf 1,35 Mio. ha (Vorjahr 1,45 Mio. ha). Bisher haben sich nach Beobachtung des Handelshauses die Bestände gut entwickelt. (db)
stats