1

„Landwirtschaft-Arbeit-Zukunft“ – unter diesem Motto geht es auf dem Deutschen Bauerntag 2005 vom 20. bis 26. Juni in Rostock in erster Linie um die Situation der deutschen und europäischen Agrarwirtschaft ein Jahr nach der EU-Osterweiterung. Darüber hinaus will der Deutsche Bauernverband (DBV) in einer Generaldebatte die gesellschaftliche und politische Rolle der Land- und Ernährungswirtschaft erörtern. Die Agrarzeitung Ernährungsdienst sprach vorab mit Dr. Helmut Born, DBV-Generalsekretär, über zentrale agrarpolitische Fragen. Born plädiert unter anderem für mehr Wirtschaft in der Agrarpolitik und warnt vor vermeintlichen Krisengewinnen in der Zuckermarktreform. Das vollständige Interview können Sie in der heutigen Ausgabe der Agrarzeitung Ernährungsdienst nachlesen. (ED)
stats