Agritechnica

Mehr als 300 Neuheiten angemeldet

Für die diesjährige Agritechnica haben die Aussteller mehr als 300 Neuheiten eingereicht. Damit unterstreiche die Messe einmal mehr ihre führende Stellung als weltweit wichtigstes Forum zur Präsentation und Markteinführung neuer Maschinen und Geräte in der Landtechnik, teilt der Veranstalter DLG mit.

Die Neuheitenanmeldungen betreffen nahezu alle Sachgebiete. Die meisten Anmeldungen erfolgten in den Bereichen Traktoren, Mobile Ladetechnik, Transporttechnik; Technik und Software zur Prozessoptimierung; Häcksel-, Mäh-, Mähgutaufbereitungs- und Presstechnik sowie in der Pflanzenschutztechnik.

Insgesamt haben 175 Aussteller aus 24 Ländern Neuheiten bei der DLG angemeldet. Eine von der DLG eingesetzte, unabhängige und internationale Expertenkommission begutachtet die Neuheiten und prämiert richtungsweisende Entwicklungen mit dem „Innovation Award Agritechnica 2017“ in Gold und Silber. (SB)
stats