1

Für neuerntige Melasseschnitzelpellets werden derzeit recht rege, aber schubweise Abschlüsse getätigt. Im Norden und Westen dürften die Zuckerhersteller etwa zwei Drittel der erwarteten Schnitzelmenge bereits verkauft haben, schreibt die Agrarzeitung Ernährungsdienst in ihrer heutigen Ausgabe. Dabei sei allerdings nur ein Teil der Ware durchgehandelt, der Rest befinde sich unverkauft in zweiter Hand, heißt es in der Branche. Im Arbeitsgebiet der Südzucker AG, Mannheim/Ochsenfurt sind bereits 75 Prozent des erwarteten Vermarktungsvolumens von insgesamt 510.000 bis 520.000 t in trockenen Tüchern. Erfreulich entwickelte sich vor allem der Zuspruch der inländischen Handelspartner und Mischfutterhersteller, die im Umfang von 230.000 t Ware orderten. Der Ab-Werk-Preis der Kontrakte lag im Schnitt bei 17,25 DM/dt für die heimischen Abnehmer. Preislich gesehen geht der Markt von stabilen Verhältnissen aus, mit einer Schwankungsbreite von einer halben Mark, und eher einer Tendenz nach oben. (cd)
stats