1

Ab 1. Januar 2005 müssen Umsatzsteuervor- und Lohnsteueranmeldungen auf elektronischem Wege den Finanzbehörden übermittelt werden. Dies sei noch nicht allen Landwirten klar, berichtet der AID-Infodienst, Bonn, und weist daruf hin, dass entsprechende Steuererklärungen und Vorsteuer-Anmeldungen-IT-Module auf der Website der Finanzbehörden unter www.elster.de angeboten werden. Das Elster Formular 2004 soll ab Mitte Januar kommenden Jahres zum Download angeboten werden. Eine entsprechende CD-ROM stehe ab Ende Januar 2005 gratis bei den Finanzämtern zur Verfügung.

Die Pflicht zur elektronischen Übermittlung gelte bei Umsatzsteuer-Voranmeldungen für Zeiträume, die nach dem 31. Dezember 2004 enden. Gleiches gelte für die Lohnsteuerbescheinigung und die Lohnsteueranmeldung, die ab 1. Januar ebenfalls elektronisch dem Finanzamt zu übermitteln sei. Ausschließlich wer ohne Computer in seinem Betrieb arbeite, werde sich - und auch das gelte es zu beachten - nur auf Antrag von der Pflicht zur elektronischen Übermittlung eventuell befreien können. (ED)

stats