1

Vor dem morgigen Milchgipfels mobilisiert der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) Milcherzeuger zu Kundgebungen vor den Agrarministerien der Länder. Der BDM fordert Maßnahmen zum Rückgang der Milchmenge, darunter die Änderung des Umrechnungsfaktors, die Abschaffung der Saldierungsmöglichkeiten, die Einführung einer Umlage zur Feinsteuerung des Milchmarktes sowie eine flexible Mengensteuerung über das Jahr 2015 hinaus.

Laut BDM hat sich "eine überwältigende Mehrheit" der Landwirte in einer bundesweiten Umfrage für Sofortmaßnahmen zur Anhebung des Milchpreises ausgesprochen, nämlich 90 Prozent der Mitglieder und 80 Prozent der Nichtmitglieder. Fast 20.000 Milcherzeuger hätten ihr Votum abgegeben, so der BDM. Kundgebungen soll es in allen Bundesländern außer in Sachsen, Brandenburg und den Stadtstaaten geben. Die Thüringer Landwirte jedoch nutzen das schöne Wetter lieber zum Ernten und haben die Aktion in Erfurt abgesagt. (AW)

stats