1

Nach den EU-Beschlüssen zum Milchmarkt geht es jetzt an die Umsetzung in den Mitgliedstaaten. Bundesagrarministerin Ilse Aigner hat sich gestern bereits mit der Molkereiwirtschaft zu einem knapp einstündigen Gespräch im Ministerium in Berlin getroffen. Hauptthema war die zukünftige Struktur der Milchwirtschaft in Deutschland. Außerdem gab es einen ersten Austausch darüber, wie die Mittel aus dem Milchfonds verteilt werden könnten. "Frau Aigner ist bereits tief in der Materie drin und kann den Milchmarkt realistisch einschätzen", hieß es aus Teilnehmerkreisen. Heute Abend setzt die Ministerin ihre Gespräche fort und trifft sich mit Bauernpräsident Gerd Sonnleitner. Den Lebensmitteleinzelhandel hatte Aigner zum Thema Milch bereits vor zwei Wochen zu sich bestellt. Aigner will damit den engen Kontakt zur gesamten Wertschöpfungskette Milch fortführen, den ihr Vorgänger Horst Seehofer im Sommer begonnen hatte. (sta)
stats