1

Die weißrussische Landwirtschaft hat 2003 mit etwa 5,45 Mio. t um 9 Prozent weniger Getreide erzeugt als im Vorjahr. Dafür stieg im Lande die Produktion sämtlicher anderen wichtigen pflanzlichen Erzeugnissen, berichtet die Landespresse unter Berufung auf das Minsker Ministerium für Statistik und Analysen. So wurde bei Zuckerrüben ein Zuwachs sogar um 68 Prozent auf mehr als 1,9 Mio. t verzeichnet. Aber auch der Ausstoß von Kartoffeln vergrößerte sich im Jahresvergleich um 17 Prozent auf 8,65 Mio. t sowie von Gemüse um 13 Prozent auf über 2 Mio. t und von Faserlein um 56 Prozent auf 41.300 t. (pom)
stats