1

In Deutschland wurden im Wirtschaftsjahr 1999/2000 knapp 19,3 Mio. t Mischfutter hergestellt und damit die Vorjahresergebnisse um gut 245.000 t oder 1,3 Prozent überschritten. Wie der Deutsche Verband Tiernahrung (DVT), Bonn, mitteilte, war noch im September 2000 ein vorläufiges Gesamtergebnis von nur 18,8 Mio. t ermittelt worden. Der DVT hatte eine Überprüfung der amtlichen Daten angeregt, weil insbesondere die Höhe der Mischfutterproduktion im Verhältnis zur Tierbestandsentwicklung in Niedersachsen nicht plausibel erschien. Eine Nachprüfung durch das niedersächsische Landwirtschaftsministerium bestätigte die Vermutung einer unvollständigen Datenerfassung. Die tatsächliche Mischfutterproduktion in der Region Nord im Wirtschaftsjahr 1999/2000 wurde nunmehr von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) gegenüber den Angaben vom September um 476 000 t nach oben korrigiert. Nach den jetzt vorliegenden Ergebnissen entwickelte sich die deutsche Mischfutterproduktion für die Hauptnutztierarten - außer bei Legehennen- und Pferdefutter - durchweg positiv. Vom erzielten Zuwachs entfielen rund 110.000 t auf Mastgeflügelfutter, gut 105.000 t auf Mischfutter für Schweine und 48.000 t auf Milchviehmischfutter. (ED)
stats