Wirtschaftsdünger

Mit N-Lock organischen Stickstoff stabilisieren


N-Lock ist ein neuer Stickstoff-Stabilisator von Dow AgroSciences, der hilft, beim Düngen mit Gülle und Biogasgärresten die Stickstoffverluste zu reduzieren. „N-Lock sichert mit einer Aufwandmenge von 2,5 l/ha in allen gängigen Kulturen eine effiziente Stickstoffausnutzung und kann über Güllefass oder Pflanzenschutzspritze ausgebracht werden“, teilt Dow AgroSciences mit.

Die Formulierungstechnologie des Wirkstoffes Nitrapyrin in Mikrokapseln sorge für eine lange Wirkungsdauer (je nach Bodentemperatur und Bodenfeuchte bis zu mehrere Wochen) und ermögliche einen flexiblen Einsatz. N-Lock verzögert die Umwandlung von Ammonium-Stickstoff zu Nitratstickstoff im Boden durch eine selektive Hemmung der bodenbürtigen Nitrosomonasbakterien (Nitrifikationsinhibitor).

Stickstoff unterliegt sowohl gasförmigen Verlusten als auch der Verlagerung in Form von Nitrat in tiefere Bodenschichten bis ins Grundwasser. Der ausgebrachte Düngerstickstoff muss optimal durch die Pflanzen verwertet werden können, um die Verluste auf einem möglichst geringen Niveau zu halten und eine effiziente Stickstoffverwertung zu erreichen. (az)
stats