1

Nach vorläufigen Zahlen hat der Moksel-Konzern zum 1. Halbjahr 2001 einen Konzernüberschuss vor Körperschaftsteuer von 18,3 Mio. DM erzielt, wie das Unternehmen mitteilte. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres war noch ein Verlust von 2,9 Mio. DM angefallen. Der Konzernumsatz sei auch preisbedingt um 1,7 Prozent auf 1,81 Mrd. DM gestiegen. Der Absatz lag - bereinigt um Veränderungen bei den Beteiligungen - auf Vorjahreshöhe, während die Schlachtungen um 10 Prozent zulegten. Ein erneut zweistelliges Umsatzplus im Konzern erzielte der Bereich nicht klassischer Produkte. Hierzu zählen Lamm, Geflügel und sonstige Nahrungsmittel sowie vorverpackte Produkte für die Selbstbedienungstheke sowie Convenience-Artikel. Der Vorstand rechnet im laufenden Jahr mit einer deutlichen Ertragsverbesserung. Nach den Planungen soll ein operativer Überschuss in Höhe des Jahres 1999 erzielt werden, als das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit bei knapp 30 Mio. DM lag.

Die A. Moksel AG habe ihr Ergebnis nach vorläufigen Zahlen ebenfalls deutlich auf einen Überschuss von 0,1 Mio. DM verbessert. Im Vorjahreszeitraum wurde ein Minus von 8,8 Mio. DM erwirtschaftet. Der Umsatz hingegen fiel mit 114,8 Mio. DM um 18,7 Mio. DM niedriger aus als im Vorjahr. (ED)
stats