1

Die A. Moksel AG, Buchloe, hat angesichts des weiter hohen Wettbewerbsdrucks im ersten Halbjahr nur einen kleinen Gewinn erzielt. Das Ergebnis nach Steuern sei von 2,0 auf 3,1 Mio. EUR gestiegen, teilte die A. Moksel AG (Buchloe) mit. Der Jahresüberschuss liegt mit 1,2 Mio. EUR deutlich über dem Vorjahreswert von 35.000 EUR.

Der Umsatz der Moksel-Gruppe stieg um 1,5 Prozent auf 888 Mio. EUR. Im Handelsgeschäft von Moksel sanken die Erlöse von gut 247 Mio. auf rund 231,3 Mio. EUR. Grund dafür seien verminderte Umsätze im Geflügelbereich nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in Thailand, teilte das Unternehmen weiter mit. Der Absatz der inländischen Schlacht- und Zerlegebetriebe erhöhte sich um 1,7 Prozent auf 295.000 t. An Rindern wurden mit 245.000 Tieren mehr als im Vorjahreszeitraum mit 232.000 Tieren geschlachtet, während die Zahl der Schweineschlachtungen mit 1,2 Millionen Tieren konstant geblieben ist. Für das ganze Jahr 2004 erwartet das Unternehmen bei leicht steigendem Umsatz ein ähnliches Ertragsniveau wie 2003. (ED)

stats