1

Der dänisch-schwedischen Molkereifusion zwischen den Konzernen MD Foods und Arla steht seitens der Vorstände nichts mehr im Wege. Diese nationale Grenzen überschreitende agrargenossenschaftliche Fusion ergäbe einen Molkereikonzern, der mit einer jährlichen Verarbeitungsmenge von 7,1 Mrd. kg Milch umgerechnet fast 10 Mrd. DM umsetzt. Von dieser Menge kommen 5 Mrd. kg von der dänischen MD Foods, die im Vorjahr einen Umsatz von 6,3 Mrd. DM erzielte. Die schwedische Arla erwirtschaftete 1998 einen Umsatz von 3,3 Mrd. DM. Dieser Zusammenschluss würde die europäische Rangliste der genossenschaftlichen Molkereien anführen, gleich vor der französischen Groupe Lactalis und der niederländischen Friesland Coberco. In Anbetracht der Größenordnung muss die geplante Fusion von den europäischen Kartellbehörden genehmigt werden. (WV)
stats