Monsanto erweitert Führungsspitze

Den angepeilten Wachstumskurs verantwortet künftig eine erweiterte Spitze. Der Konzern will schneller zum Ziel.

Die kurzfristigen Wachstumsziele der Monsanto Company im US-Bundesstaat Missouri soll Brett Begemann umsetzen. Der 51-Jährige ist am Montag zum Präsident ernannt worden. Außerdem verantwortet er im Vorstand alle kaufmännischen Sparten.

Hugh Grant wird weiterhin Vorstandsvorsitzender und Chairman bleiben. Er trägt die Verantwortung für die langfristige strategische Ausrichtung des Konzerns.

Begemann war bisher schon stellvertretendes Vorstandsmitglied von Monsanto und dort kaufmännisch verantwortlich für das internationale Geschäft. Von seiner globalen Erfahrung verspricht sich Monsanto, dass Begemann das Wachstum in den vielversprechenden Märkten Osteuropas, Chinas und Lateinamerikas vorantreibt. (db)
stats