Monsanto kehrt zu Wachstum zurück

Mit höheren Verkäufen von Saatgut und striktem Kostenmanagement will Monsanto in diesem Jahr weiter wachsen. Das 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2011 bestätigt den Kurs. Für die sechs Monate September 2010 bis Februar 2011 berichtet das Unternehmen, dass der Umsatz gegenüber dem Vorjahreshalbjahr um 7 Prozent auf fast 6,0 Mrd. US-$ angestiegen ist. Alle Bereiche haben zum Wachstum beigetragen. Der Nettogewinn hat im Vergleich zum 1. Halbjahr 2010 sogar um 18 Prozent auf rund 1,0 Mrd. US-$ zugenommen.

Monsanto-Chef Hugh Grant zeigt sich erfreut über das Tempo, mit dem Monsanto die schwachen Zahlen des Vorjahres überwunden hat. Das Geschäftsjahr 2010 hatte dem Unternehmen einen Umsatzrückgang um 10 Prozent beschert, nachdem in den fünf Jahren zuvor der Umsatz fast verdoppelt worden war. Mit dem geringeren Umsatz 2010 war auch fast eine Halbierung des Nettogewinns auf rund 1,1 Mrd. US-$ verbunden. Für das Gesamtjahr 2011 stellt der Monsanto-Chef wieder einen Nettogewinn zwischen 1,8 und 2,1 Mrd. US-$ in Aussicht. Der höhere Wert würde dem Ergebnis des Geschäftsjahres 2009 entsprechen. (db)
stats