1

Mit Verkäufen von Unternehmensteilen will Monsanto Schulden abbauen, die teilweise auf den Kauf von Saatgutunternehmen zurückgeführt werden. Der amerikanische Life Science Konzern hat acht Milliarden US-Dollar in diesem Bereich investiert. Zum Verkauf steht der Bereich der Nahrungsmittelzusatzstoffe, darunter Süssstoffe, schreibt heute die Financial Times. Demnach hat Monsanto bekannt gegeben, dass die Ergebnisse für das dritte Quartal 1999 leicht unter den Erwartungen geblieben sind. Für den Agrarbereich wurde ein Verlust von 25 Mio. Dollar ausgewiesen, im Vergleich zu Gewinnen von 103 Mio. Dollar im Vorjahr. Die Skepsis, auf die transgenes Saatgut in Europa stößt, soll laut Monsanto nur einen sehr kleinen Einfluss auf das Ergebnis gehabt haben. (vH)
stats