1

Bis zur abschließenden Klärung der Rechtslage sollten bereits laufende Auskunftsbegehren über den Umfang des Nachbaus von geschützen Sorten ausgesetzt werden. Ein solches Moratorium fordert Gerd Sonnleitner, Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Bonn. Er beruft sich auf das jüngste Urteil des Landgerichtes Braunschweig, nach dem Landwirte nicht generell zur Auskunft über den Nachbau von in Deutschland geschützten Sorten verpflichtet seien. Gegen das Urteil hat die Züchterseite Berufung beim Oberlandesgericht Braunschweig eingelegt. Sonnleitner räumt zwar ein, dass mit dem anstehenden Urteilsspruch des Oberlandesgerichtes keine "grundlegend neue Bewertung der Nachbauregelung" zu erwarten sei. Doch sollten die Bedenken des Landgerichtes erst einmal ausgeräumt werden. Bis zur Klärung der Rechtslage fordert Sonnleitner, die laufenden und auch die in Vorbereitung befindlichen Auskunftsverfahren für die Aussaat zur Ernte 2000 auszusetzen. (ED)
stats