1

Russland kann die Importe von US-Geflügelfleisch ganz einstellen. Dies würde im Falle einer Weiterverbreitung von Geflügelgrippe in den USA passieren, gab der stellvertretende Ministerpräsident und Landwirtschaftsminister des Landes, Alexej Gordejew, am Donnerstag vor Journalisten in Moskau zu verstehen. Bislang hat das Land die Einfuhren von Geflügelfleisch lediglich aus dem Bundesstaat Delaware verboten. Gestoppt wurden diese auch aus elf ostasiatischen Ländern. Die USA sind der mit Abstand bedeutendste ausländische Lieferant von Geflügelfleisch nach Russland. Im Rahmen eines Mengenkontingents von 1,05 Mio. t wurde diesem Land 2004 eine Quote in Höhe von 771.900 t zugeteilt, während aus der EU einschließlich der EU-Beitrittstaaten insgesamt 205.000 t Geflügelfleisch bezogen werden dürfen. (pom)
stats