1

Russland hat gestern den Import von Geflügelprodukten von vier deutschen Lieferanten verboten. Als offizielle Begründung nennt die russische Tiergesundheitsbehörde Rosselkhoznadzor den Fund von Salmonellen in mehreren Produkten der Unternehmen, berichtet der Nachrichtendienst MosNews. Diese Maßnahme ist die bisher letzte einer Reihe von Importverboten gegen agrarische Produkte aus der EU.

Neben deutschen Lieferanten dürfen derzeit auch fünf brasilianische Unternehmen keine Geflügelprodukte nach Russland liefern, nachdem in diesem Monat Listerien und Salmonellen in deren Erzeugnissen gefunden worden seien. Die Brasilianer sehen sich zudem Vorwürfen von russischer Seite ausgesetzt, Informationen über das aktuelle Krankheitsgeschehen vorsätzlich zu verschweigen. Des Weiteren seien wegen Salmonellenfunden aktuell auch die Einfuhren mehrerer Unternehmen aus den USA, Frankreich und Uruguay unterbunden. (Wo)

stats