Lagern & Analysieren

Motten den Garaus machen


Die Anschaffung etwa von Getreidesilos eröffnet neue Perspektiven für die Vermarktung. Der Landwirt hat den Verkaufszeitpunkt seiner Ware in der Hand und wird quasi selbst zum Händler. Mithilfe eines professionellen Qualitätsmanagements lässt sich das Getreide bis weit in das Wirtschaftsjahr hinein sicher unterbringen. Nicht zuletzt bieten sich finanzielle Vorteile größerer Verkaufspartien. Alles in allem ergeben sich genügend Argumente, um über Investitionen „auf dem eigenen Hof" nachzudenken

Motten in Getreidelägern geraten momentan zur Plage. Experten empfehlen rasch zu handeln, sonst wird es teuer. Mehr zu diesen Themen lesen Sie in der heutigen Ausgabe der agrarzeitung (az) auf den Sonderseiten. (Sz)
stats