Mühle Rüningen feiert Jubiläum

Mit 700 Jahren ist die Mühle Rüningen das älteste Unternehmen in Niedersachsen. Die angespannte Lage auf dem Mehlmarkt ist für das Traditionsunternehmen eine Herausforderung.

Mit rund 300 Gästen feierte Frank Plüschke, Geschäftsführer der Mühle Rüningen GmbH & Co. KG sowie Vertreter der Mehrheitseigner Werhahn Mühlen GmbH & Co. KG das Jubiläum. Beim feierlichen Festakt wünschte sich Anton Werhahn, "dass künftig die Wertschöpfung von Mehl wieder zunimmt."

Die Mühle in Rüningen gehört mit einer Jahresvermahlung von rund  350.000 t zu den Top drei in Deutschland. Weizen, Roggen und Durum werden im Braunschweiger Stadtteil vermahlen. Der größte Teil der Produktion geht in den Lebensmitteleinzelhandel und in die Backindustrie.
Der Markenname Goldstaub ist weit über die Region hinaus bekannt. In den vergangenen zehn Jahren hat das Unternehmen rund 20 Mio. € unter anderem in Hygiene und technischen Standard investiert.

Neue Maschinen von Bühler sind ständig im Testlauf. Kurz vor der Getreideernte warten die Silos darauf, gefüllt zu werden. "Das Getreide wächst uns in die Silos", beschreibt Plüschke den Warenfluss von Getreide aus der Magdeburger und Hildesheimer Börde sowie dem Vorderharz. (da)
stats