1

Wie das Mehl in die Tüte kommt, können Mühlenbegeisterte und Laien am Pfingstsonntag, den 16. Mai, selbst mitverfolgen: all jenen, die die Geschichte des Mahlens in Deutschland interessiert, bietet die Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM), Petershagen-Frille, zum zwölften Mal die Möglichkeit, ihr Wissen zu vertiefen. Unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten von Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Harald Ringstorff, dessen Bundesland die diesmalige Auftaktveranstaltung ausrichtet, öffnen rund 1.000 deutsche Mühlen ihre Tore und informieren die Besucher über die Entwicklung von Zugtier-, Wind- oder Wasserkraft bis hin zu strombetriebener und computergesteuerter Produktionstechnik, präsentieren sich alte und moderne Technik, historische Wind- und Wasser-, aber auch moderne, gewerbliche Mühlen. (ED)
stats