1

Gentechnisch veränderten Mais können die deutschen Landwirte frühestens 1998 anbauen. Bis dann könnte Saatgut mit einer Resistenz gegen das Herbizid Liberty in Frankreich zugelassen sein und wäre über die EU-Liste auch in Deutschland vertriebsfähig. Zuvor muß allerdings der BT-Mais von Ciba zugelassen sein, der aber in Deutschland wegen seiner extrem hohen FAO-Zahl nicht zum Anbau kommen dürfte. Bis 1998 dürfte dann auch die Novel food-Verordnung beschlossen sein, die in der EU die Kennzeichnung von gentechnisch veränderten Lebensmitteln regelt. Das war am Rande einer Tagung des Deutschen Maiskomitees am Freitag in Münster zu erfahren.
stats