Schieflage

Muskator Düsseldorf insolvent

Muskator Werk in Düsseldorf
-- , Bild: az-Archiv
Muskator Werk in Düsseldorf

Managementfehler beim Rohstoffeinkauf haben das alteingesessene Mischfutterunternehmen in finanzielle Schieflage gebracht. Bereits 2011 wurden wesentliche Teile des Unternehmens veräußert. Dazu gehörte auch das am besten ausgelastete Werk in Mannheim. Der Standort ging an die belgische Genossenschaft Aveve mit Sitz in Leuven. Im vergangenen Jahr kaufte die HaGe Kiel die Produktionsstandorte Riesa, Bamberg und Deggendorf.


Zuletzt wurde im Düsseldorfer Hafen unter der Geschäftsführung von  Michael Moll noch Heimtier-und Schweinefutter produziert.  Seit Anfang  Januar diesen Jahres haben die 56 Beschäftigten kein Gehalt mehr bekommen. Anfang kommender Woche wird der Insolvenzverwalter Gespräche mit Kunden und Lieferanten führen. 2011 konnte die Muskator Werke GmbH auf eine 100-jährige Geschichte zurückblicken. (dg)  
stats