1

Mit knapp 800 Mio. € will Nordrhein-Westfalen in den Jahren 2007 bis 2013 die Entwicklung des ländlichen Raums unterstützen. Damit sollen verlässliche Perspektiven für die Land- und Forstwirtschaft geschaffen werden, heißt es in einer Ministeriumsmitteilung. Die EU beteilige sich im Rahmen der 2. Säule der europäischen Agrarpolitik mit insgesamt 292 Mio. € an den Gesamtkosten, den Rest finanzieren Bund und Land. Der Förderplan sieht vier Schwerpunkte vor: Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit in der Land- und Forstwirtschaft, Verbesserung der Umwelt und Landschaft, Lebensqualität und Diversifizierung sowie Förderung im Rahmen des LEADER-Programms. Darin sollen die Regionen Konzepte entwickeln und umsetzen, in denen Ideen aus Wirtschaft, Tourismus, Naturschutz und Landwirtschaft gebündelt seien. Der komplette Entwurf des Förderprogramms ist abrufbar unter www.munlv.nrw.de. (ED)
stats