1

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen hat in diesem Jahr insgesamt rund 165 Mio. € für die verschiedenen Maßnahmen des NRW-Programms ’Ländlicher Raum’ an die Land- und Forstwirte sowie die Kommunen ausgezahlt. Allein für die Agrarumweltmaßnahmen, den Vertragsnaturschutz und die Ausgleichszulage für benachteiligte Gebiete haben die Landwirte über 90 Mio. € erhalten. Weitere große Förderbereiche sind die Dorferneuerung und die Flurbereinigung mit einer diesjährigen Fördersumme von zusammen 24,5 Mio. €, die Forstmaßnahmen mit 17,5 Mio. € und die Agrarinvestitionsförderung mit 14,5 Mio. €.

Insgesamt werden über die verschiedenen Bausteine der Agrarumweltförderung zurzeit rund 350.000 ha landwirtschaftlich genutzte Fläche gefördert, das sind etwa 23 Prozent der gesamten landwirtschaftlichen Nutzfläche in NRW. Davon nehmen mit rund 100.000 ha die Maßnahmen der Grünlandextensivierung den größten Flächenanteil ein, gefolgt von der Erosionsschutzförderung mit 95.000 ha. (ED)

stats