1

Die Unterlagen zur Nachbauerklärung für das Anbaujahr Herbst 2004/Frühjahr 2005 werden bereits ab Mitte Mai versandt. Landwirte, die sich für die Rahmenregelung Saat- und Pflanzgut entscheiden, profitieren bei Antwort innerhalb der Expressfrist von zusätzlichen finanziellen Vergünstigungen, teilt die Saatgut-Treuhandverwaltungs GmbH, Bonn, mit. Erfolge die Meldung bis zum 18. Juli, könnten bis zu 25 Prozent der Nachbaugebühren gespart werden.

Die Angaben zum Nachbau könnten auch per Internet unter www.stv-bonn.de. eingereicht werden. Landwirte mit einem Saatgutwechsel über 80 Prozent erhielten bei Teilnahme an der Rahmenregelung Saat- und Pflanzgut weiterhin einen Z-Lizenzgebührenrabatt und könnten diesen ebenfalls im Internet oder mittels Faxabruf unter 0180/505 505 700 beantragen, heißt es in der Mitteilung weiter. Für weitere Informationen und Auskünfte zur Nachbauregelung sowie zur Rahmenregelung Saat- und Pflanzgut stehe das STV-Service-Center unter der Telefonnummer 0228/96 94 31 60 zur Verfügung. (ED)

stats