1

Die Saatgut-Treuhandverwaltungs GmbH (STV) startet ab kommenden Montag den Versand der Nachbauerklärungen für das Anbaujahr Herbst 2006/Frühjahr 2007. Durch den frühzeitigen Termin können die Landwirte die Unterlagen zeitnah an der Aussaatperiode bearbeiten und sich außerdem zusätzliche finanzielle Vergünstigungen sichern. Landwirte, die sich für die Rahmenregelung Saat- und Pflanzgut entscheiden, profitieren bei Antwort innerhalb der Expressfrist von einer Ersparnis von bis zu 25 Prozent der Nachbaugebühren, erklärt STV-Geschäftsführer Dirk Otten. Dies gelte auch für die Rahmenregelung Saat- und Pflanzgut, die bis zu einem halben Jahr nach Versand der Formulare angeboten werde. Anträge, die nach Fristablauf bei der STV eingehen, können nur nach der Individualvereinbarung oder den gesetzlichen Vorgaben veranlagt werden. Landwirte mit einem Saatgutwechsel mehr als 80 Prozent erhalten bei Teilnahme an der Rahmenregelung Saat- und Pflanzgut einen Rabatt. Informationen unter www.stv-bonn.de. (ED)
stats