Insolvenzverfahren

Nächste Pleiten in der KTG-Gruppe

Die KTG Agrar SE hat am Dienstagabend bekanntgegeben, dass zwei ihrer Tochtergesellschaften einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beim Amtsgericht Neuruppin gestellt haben. Es handelt sich um die Delta Agrar Handels GmbH und die Delta Agrar GmbH. In beiden Fällen sei Zahlungsunfähigkeit eingetreten, berichten Jan Ockelmann, der im Vorstand der KTG Agrar SE für die Restrukturierung verantwortlich ist sowie Vorstandsmitglied Ulf Hammerich.

Die Delta Agrar Handels GmbH betrieb nach Angaben der Vorstandsmitglieder für alle Gesellschaften des Geschäftsbereichs Agrar der KTG-Gruppe zentral den Saatgut-, Düngemittel- und sonstigen Betriebsmitteleinkauf. Die Delta Agrar GmbH wiederum war laut den Informationen bis 2015 im Bereich Transport und Logistik für die KTG-Gruppe tätig. „Die KTG Agrar SE hatte zum 30. Juni 2016 gegenüber beiden Gesellschaften Forderungen in Höhe von insgesamt 47,9 Mio. Euro", heißt es weiter zu den finanziellen Verflechtungen.

Zurzeit befindet sich die KTG Agrar SE im vorläufigen Insolvenzverfahren. Ob und wann es zu einem ordentlichen Insolvenzverfahren kommt, soll noch in dieser Woche bekannt gegeben werden. (db)
stats