1

Im Wirtschaftsjahr 1998/99 wurden in Deutschland 2,7 Prozent mehr Nahrungsmittel produziert. Umgerechnet in Getreideeinheiten (GE) sind in der Landwirtschaft insgesamt 103 Mio. t an Nahrungsmitteln und Rohstoffen für die gewerbliche Wirtschaft erzeugt worden, teilte das Bundeslandwirtschaftsministerium (BML), Bonn, mit. Die pflanzliche Produktion sei um 3,3 Prozent auf 40,17 Mio. t GE angestiegen. Die Erzeugung tierischer Produkte ist den BML-Angaben zufolge um 2,4 Prozent auf 62,85 Mio. t GE gewachsen, was in erster Linie auf die gestiegene Produktion von Schweinefleisch zurückzuführen sei. Da der Verbrauch an Nahrungsmitteln - gemessen in GE - nach vorläufigen Angaben mit 1,8 Prozent etwas weniger als die Nahrungsmittelproduktion zugenommen habe, sei der Selbstversorgungsgrad bei Nahrungsmitteln um 1 auf 97 Prozent gestiegen. (ED)
stats