1

Wieder eine Rinderzucht aufbauen will der Agrarbetrieb Mücheln (Sachsen-Anhalt), in dem wegen eines BSE-Falls alle 1.000 Tiere getötet werden mussten. "Sobald wir das Geld von der Versicherung und der Tierseuchenkasse erhalten, kaufen wir Jungtiere zu", zitiert die Mitteldeutsche Zeitung den Geschäftsführer des Betriebes, Fritz Arlet. Von den bisher 21 Beschäftigten mussten 13 in Kurzarbeit gehen, da der Betrieb 70 Prozent seiner Einnahmen aus der Rinderhaltung erwirtschaftete. (Bm)
stats