Neue BSE-Verdachtsfälle in Bayern

1

Zwei neue BSE-Verdachtsfälle gibt es in Bayern. Sie wurden in Lindau am Bodensee und Freising bei München festgestellt. Bei einer 1995 in Lindau geborenen Kuh waren zwei Verdachtdiagnosen positiv. Bei einer erst 1998 in Freising geborenen Kuh ergab der BSE-Schnelltest ebenfalls einen positiven Befund. Damit ist erstmals eine erst 28 Monate alte Kuh betroffen. Das Rind war wegen einer Erkrankung in die Tierklinik München gebracht worden. Beide Höfe wurden mittlerweile gesperrt. Gehirnproben wurden zur Kontrolluntersuchung zum BSE-Referenzzentrum nach Tübingen geschickt. (HH)
stats