Neue Bieter für kanadischen Kaliproduzenten Potash Corp.

Das Übernahmegerangel um den kanadischen Kaliproduzenten Potash Corp. geht in die nächste Runde. Ein Konsortium von Investoren aus China und Singapur will dem Angebot von BHP Billiton Paroli bieten. Die staatliche chinesische Sinochem Corp. hat dem Staatsfonds Singapurs, Temasek, angeboten, in einem Konsortium für den kanadischen Düngemittelhersteller Potash Corp. zu bieten, berichten Nachrichtenagenturen. Unterstützung erhalten die beiden Unternehmen von chinesischen Behörden, die staatliche Betriebe dazu aufgefordert haben, die geplante feindliche Übernahme von Potash Corp. durch den australischen Bergbaukonzern BHP Billiton zu blockieren.

BHP hatte im August ein Übernahmeangebot für Potash in Höhe von 39 Mrd. US-$ abgegeben. Potash wehrt sich vehement gegen das seiner Ansicht nach unangemessene Angebot. Das Unternehmen bestätigte, dass es bereits mit anderen potenziellen Investoren Gespräche führe. (da)
stats