Die BayWa r.e. renewable energy GmbH, ein Tochterunternehmen der BayWa AG, und die zur Viessmann Group gehörende Schmack Biogas GmbH realisieren gemeinsam ein Biogasprojekt in Brandenburg. Die Anlage mit einer Gasleistung von rund 7 Megawatt entsteht in Pessin im Landkreis Havelland.

Das Investitionsvolumen beträgt ca. 15 Millionen Euro. Nach der geplanten Fertigstellung im Spätsommer 2015 werden jährlich ca. 64 Mio. Kilowattstunden Biomethan aus nachwachsenden Rohstoffen in das lokale Versorgungsnetz eingespeist.

Das Biogas wird zu Erdgasqualität aufbereitet und kann in das lokale Versorgungsnetz eingespeist werden. Entwickler, Bauherr und Betreiber ist BayWa r.e. Die Schmack Biogas GmbH ist für den Bau der Anlage, der bereits im Oktober begann, verantwortlich.

Diese Menge reicht aus, um ca. 4.000 Haushalte mit regenerativer Wärme zu versorgen. Als Substrat werden Rindergülle, Ganzpflanzensilagen, Zuckerrüben, Gras sowie weitere Sekundärrohstoffe eingesetzt. Das Substrat wird von ortsansässigen Landwirten geliefert.(az)
stats