1

"Kaisergetreide" ist als neue österreichische Marke zunächst für Exportmärkte von Qualitäts- und Premiumweizen geplant. Die Initiative der privaten österreichischen Getreidehandelsfirmen Glatz und Mauthner zielt ab der Saison 2002/03 auf italienische Mühlen. 30.000 t Weizen will die "Arbeitsgemeinschaft Kaisergetreide" für die Ernte 2002 unter Vertrag anbauen lassen und außerhalb Österreichs vermarkten. In den Folgejahren soll das Volumen weiter wachsen. In einem zweiten Schritt soll unter dieser Marke auch Braugerste für heimische Mälzereien angeboten werden. (pos)
stats