Landtechnik

Neue Marken in Ostsachsen


Seit dem Jahresbeginn ist die Landtechnik Oberlausitz (LTO) offiziell neuer Valtra-Vertragshändler für Ostsachsen und die Oberlausitz. Als jahrelanger John-Deere-Partnerbetrieb geht das Unternehmen nun neue Wege mit Acgo. Zum zukünftigen Portfolio gehören neben Traktoren von Valtra auch Grünfuttermaschinen von Fella (ACGO Feucht) und Rostselmash Erntemaschinen. Wichtigste Geschäftsfelder der LTO sind der Vertrieb, Teiledienst und Service für Traktoren, Erntemaschinen, Kommunal- und Forsttechnik sowie Motorgeräten, teilt das Unternehmen mit.

Mit den neuen Marken erweitert die Firma ihre Aktivitäten zukünftig auch territorial. Bisher ist die LTO in den Oberlausitz-Kreisen Görlitz und Bautzen aktiv, ab 2017 soll die Region bis Dresden hinzukommen. Das Team der LTO ist seit 1991 in der Landmaschinenbranche tätig. Mit der Neustrukturierung und dem Ausbau der Geschäftsbereiche will die LTO weiter wachsen. (SB)
stats