Report Pflanzenschutz im Frühjahr

Neue Proplant will unabhängiger Anbieter bleiben


Pflanzenschutzempfehlungen werden zunehmend direkt auf einzelne Standort abgestimmt. Digitale Hilfsmittel unterstützen die Entscheidung.
-- , Foto: Bayer
Pflanzenschutzempfehlungen werden zunehmend direkt auf einzelne Standort abgestimmt. Digitale Hilfsmittel unterstützen die Entscheidung.

Mit dem Kauf der Proplant Gesellschaft für Agrar- und Umweltinformatik mbH, Münster, erweitert Bayer seine Technologie-Plattform. Dazu ist das Tochterunternehmen Bayer Digital Farming GmbH gegründet worden. Geschäftsführer ist Andree-Georg Girg, der zuletzt das internationale Ölsaatengeschäft von Bayer geleitet hat. Die 25 von Proplant übernommenen Mitarbeiter bleiben vorerst in Münster. Dort sollen feldspezifische Entscheidungsgrundlagen zu Sortenwahl, Düngung und Pflanzenschutz weiterentwickelt werden. Liam Condon, der im Bayer-Vorstand die Division Crop Science verantwortet, kündigte zu Wochenbeginn den Ausbau der digitalen Dienstleistungen an.

Thomas Volk macht weiter

Die von Bayer nicht übernommenen Bereiche werden in Münster als Proplant GmbH fortgeführt. Geschäftsführer ist Thomas Volk, der 19 Jahre an der Spitze der bisherigen Proplant GmbH stand. Er hat als Agraringenieur mit langjähriger Beratungserfahrung das inhaltliche Angebot geprägt. Ebenfalls Gesellschafter bleiben die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, die Landwirtschaftsverlag GmbH und die Universität Münster.

Volk betont im Gespräch mit der agrarzeitung (az), dass die landwirtschaftlichen Nutzer der einzelbetrieblichen Prognose „expert.classic“ in Deutschland keine Veränderungen zu erwarten hätten. Ansprechpartner sei jetzt die „neue“ Proplant GmbH. „Die verwendeten Datenbanken für Pflanzenschutzmittel und Sorten bleiben neutral und unabhängig“, beteuert Volk. Außerdem werde sein Unternehmen die Expertensysteme fortentwickeln. Dafür seien bereits seit Januar neue Mitarbeiter eingestellt worden. Ein weiterer personeller Ausbau sei geplant.

Allerdings beschränkt sich Proplant jetzt auf Deutschland. Das müsse jedoch kein Nachteil sein, sagt Volk, der in den vergangenen Jahren viel Energie in den Ausbau des europäischen Geschäfts gesteckt hat. Jetzt könne er sich vollständig auf die Bedürfnisse der deutschen Landwirte konzentrieren. Nach wie vor bietet Proplant außerdem in der Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen einige exklusive Beratungsangebote für dieses Bundesland.

Start mit Fax-Diensten

Proplant ist vor gut 25 Jahren von Mitarbeitern der Kammer in Münster und der dortigen Universität gegründet worden. „Geistiger Vater“ war der bundesweit anerkannte Pflanzenschutzexperte Dr. Johann Frahm. Einen Schub erlebte Proplant, das anfangs auf Medien wie Fax und CD-ROM setzte, mit dem Internet. Die ersten Online-Versionen gingen 2001 an den Start. (db)
stats