Das Bundessortenamt hat zehn neuen Rapssorten die Zulassung erteilt. Für den Hauptfruchtanbau sind drei Liniensorten und fünf Hybridsorten zugelassen worden. Die Deuschte Saatveredelung, Lippstadt, erhielt die Zulassung für die Sorten Contrast, Genie und Primus; die Norddeutsche Pflanzenzucht Hans-Georg Lemke, Holtsee, für Sherpa und Marquis. Die Syngenta Seeds, Bad Salzuflen, ist mit Vitara dabei; Limagrain, Edemissen, mit Amillia und Euralis Saaten, Norderstedt, mit der Sorte ES Alegria. (brs)
stats