1

Rechtzeitig zur Beizsaison hat die Novartis Agro GmbH, Frankfurt a.M., ein entsprechendes Internetprogramm gestartet. Die Produktinformationen und Anwendungsempfehlungen sind unterteilt nach Beizmitteln für Gerste und Hafer sowie für Weizen, Roggen und Triticale. Darüber hinaus enthält die Site umfangreiche Hintergrund-Informationen zu Aufwandmengen und die genaue Einstellung der Beizgeräte. In Fachbeiträgen werden wichtige Erläuterungen darüber gegeben, was die Saatgutbeizung für eine optimale Entwicklung des Getreide-Keimlings leistet und was der Einsatz von Beizmitteln dem Landwirt wirtschaftlich bringt. Samenbürtige Krankheiten wie zum Beispiel Schneeschimmel sind im Programm besonders hervorgehoben und die geeigneten Wirkstoffe gegen Schneeschimmel aufgeführt. In Wort und Bild werden Getreidekrankheiten, die durch die Beizung erfasst werden, anschaulich dargestellt. Ein speziell eingerichtetes Nachrichtenprogramm informiert ständig über Neuigkeiten und Wissenswertes rund um die Beizung. Abrufbar ist die neue Website unter der Adresse www.beizen.net. Das neu aufgelegte Handbuch der Beiztechnik kann kostenlos online über www.beizen.net bestellt werden und dient als Ergänzung zur visuellen Betrachtung. (ED)
stats