1

Für die Züchter der I.G. Pflanzenzucht, München, sind zwei neue Wintergerstensorten und eine neue Winterweizensorte zugelassen worden.
- Die mittelkurze, zweizeilige, gelbmosaikvirus-resistente Wintergerste Sabine (Züchter: Saatzucht Firlbeck) zählt zu den intensiveren Bestandesdichtetypen. Sie erreicht als zweizeilige Sorte das Niveau mehrzeiliger Sorten. Außerdem weist sie überdurchschnittliche Resistenzen und Toleranzen auf.
- Highlight ist eine mehrzeilige, gelbmosaikvirus-resistente Wintergerstensorte der DSV. Sie ist mit der Höchstnote 9 für den Kornertrag eingestuft und übertrifft gleichzeitig im Tausendkorngewicht viele zweizeilige Sorten. Hinzu kommen eine geringe Neigung zu Lager, Halm- und Ährenknicken sowie sehr guten Resistenzen. Die I.G. Pflanzenzucht stellt die Eignung dieser mehrzeiligen Sorte für den süddeutschen Raum heraus.
- Die frühsaatgeeignete kältetolerante A-Winterweizensorte Discus (Züchter: Pflanzenzucht Saka GbR) bringt hohe Erträge und gute Qualitäten. Das Unternehmen betont die Fallzahlstabilität in Kombination mit einem hohen Hektolitergewicht. Hinzu kommt die geringe Anfälligkeit gegenüber Krankheiten wie DTR, Septoria tritici, Rostkrankheiten, Ährenfusarium. Außerdem weist die Sorte eine schnelle Jugendentwicklung auf und kommt nach Angaben des Unternehmens mit Mulchsaatverfahren nach Raps, Mais und Weizen hervorragend zurecht. (ED)
stats