1

Die Vereinigte Hagel, Gießen, bietet jetzt eine neue Zusatzversicherung an, die Schäden bei Sturm und Starkregen, verbunden mit Hagel, an landwirtschaftlichen Nutzpflanzen abdeckt. Damit können bei Mais, Getreide, Zuckerrüben, Raps, Hülsenfrüchten zur Reife und Grassamen bereits für die laufende Vegetationsperiode 2005 Ernteverluste abgedeckt werden, wenn neben Hagelschäden gleichzeitig auch Sturm und Starkregen auftritt. Ersatz wird geleistet, wenn die Ertragsausfälle 8 Prozent überschreiten. Die Haftung beginnt laut Vereinigte Hagel mit dem 1. April 2005, bei Getreide und Grassamen mit dem Abschluss der Blüte. (ED)
stats