1

Zum ersten Mal schreibt das Düsseldorfer Landwirtschaftsministerium den mit 5.000 DM dotierten "Förderpreis für nachwachsende Rohstoffe des Landes Nordrhein-Westfalen" aus. Damit sollen insbesondere Beiträge, Projekte und Initiativen zu nachwachsenden Rohstoffen und Energieträgern gewürdigt werden. Bewertungskriterien sind die Nachhaltigkeit von Wirtschaftskreisläufen und die Marktchancen der Beiträge. Sachverständige prüfen auch, welche Perspektiven sich für die Entwicklung des ländlichen Raums aus den Beiträgen ergeben können.

An der Ausschreibung können Personen, Unternehmen und Einrichtungen der Land- und Forstwirtschaft in Nordrhein-Westfalen, vor- und nachgelagerte Branchen sowie Institutionen der landwirtschaftlichen Forschung und Lehre teilnehmen. Bewerbungsunterlagen sind erhältlich beim Zentrum für nachwachsende Rohstoffe NRW, Landwirtschaftszentrum Haus Düsse, 59505 Bad-Sassendorf-Ostinghausen. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2000. (ED)
stats