Zur Unkräuter- und Ungräserbekämpfung im Raps bietet Feinchemie Schwebda (FCS), Köln, eine neue Komplettlösung an. Bengala CO besteht aus 5 Litern Fuego (500 g/l Metazachlor) und 1 Liter Gamit 36 CS(360 g/l Clomazone). Das Bodenherbizid Gamit 36CS ist als Mikroverkapselung formuliert und wird mit 0,3 l/ha im Vorauflauf angewendet. Es wirkt laut FCS zuverlässig gegen noch nicht aufgelaufene, breitblättrige Unkräuter. Mit 1,5 l/ha Fuego würden Unkräuter besonders gut im Keimblatt- oder im ersten Laubblatt-Stadium erfasst und auch Ungräser sicher bekämpft.

Die beiden Produkte ergänzen sich und bekämpfen im Herbst erfolgreich Kamille, Erdrauch, Ackerfuchsschwanz, Windhalm, Einjährige Rispe, Klettenlabkraut, Wegrauke, Hirtentäschel, Vogelmiere, Windenknöterich und Ackerhellerkraut, heißt es weiter.
Weitere Informationen unter www.fcs-feinchemie.com. (az)
stats