Neuer MKS-Fall in den Niederlanden

1

Auf einem Betrieb in Wijhe ist am Sonntag ein neuer Fall der Maul- und Klauenseuche (MKS) festgestellt worden. Es ist der 26. in den Niederlanden und der erste seit über einer Woche. Das niederländische Landwirtschaftsministerium gab bekannt, dass die Klauentiere auf dem betroffenen Hof und auf den Betrieben in einem Umkreis von 2 km vorsorglich getötet wurden. Wijhe liegt im Beobachtungsgebiet Oene. Der neuerliche Ausbruch hat keine Auswirkungen auf die Begrenzung dieses Gebietes. (BS)
stats