Neuer WTO-Generaldirektor gesucht


Die Welthandelsorganisation (WTO) in Genf sieht sich nach einem neuen Generaldirektor um. Die Amtszeit von Pascal Lamy endet im August. Vor allem Bewerbungen aus Entwicklungs- und Schwellenländern lagen bis zum Jahresende vor. Brasilien schickt seinen WTO-Botschafter Roberto Carvalho de Azevedo ins Rennen. Jordanien bewirbt sich mit seinem ehemaligen Handelsminister Ahmad Hindaw. Auch Mexiko, Südkorea, Indonesien, Kenia und Ghana bemühen sich um den Posten des WTO-Generaldirektors.

Im Allgemeinen Ausschuss der WTO werden sich am 29. Januar die Kandidaten vorstellen. Bis zum 31. März müssen sich die WTO-Mitgliedstaaten auf einen neuen Generaldirektor einigen. (Mö)    
stats